*
Header-Text-01
blockHeaderEditIcon
Header-Text-02
blockHeaderEditIcon
Kontakt | § Impressum Datenschutz | § AGB
Logo
blockHeaderEditIcon
FSKop - Staplerschein Ausbildung
Social-Icons
blockHeaderEditIcon
  
Menu
blockHeaderEditIcon
Unterseite-Titel - Hubarbeitsbühnen Lehrgang
blockHeaderEditIcon

Hubarbeitsbühnen Lehrgang

Hubarbeitsbühnen Lehrgang -Text
blockHeaderEditIcon

Vorteile für den Unternehmer

  • Erweiterung der Fachkompetenz der Angestellten/Arbeiter
  • Senkung Unfallrisiko durch gerätebezogene Ausbildung
  • Minimierung der Unternehmenshaftung durch Pflichtenübertragung auf den Bediener einer Hubarbeitsbühne
  • Erfüllung der Grundsätze der Berufsgenossenschaft
  • Motivationssteigerung der Mitarbeiter durch Weiterbildungsmöglichkeit

     

Vorteile für den Angestellten/Arbeiter

  • Erhöhung der Fachkompetenzen und des Verantwortungsbereiches
  • Verknüpfung der theoretischen Kenntnisse mit praktischer Erfahrung
  • Steigerung der Arbeitsmarktchancen


Voraussetzungen für einen Hubarbeitsbühne-Führerschein

  • Mindestalter 18 Jahre
  • gesundheitliche Eignung, G25/G41 Untersuchung, für das Bedienen von Hubarbeitsbühnen
  • Lichtbild
  • Bedienungskenntnisse vorhanden
  • Deutschkenntnisse vorhanden
  • Hubarbeitsbühne in ihrer Firma vorhanden - zur Schulung, Prüfung mit UVV Prüfung
  • Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung am Gerät

     

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot, individuell zugeschnitten auf Ihren Bedarf.



Hubarbeitsbühnen Ausbildung

Sie werden von uns ausgebildet zum/r Hubarbeitsbediener gemäß DGVU 208-019, DGUV V1, DGUV Grundsatz 308-008 und DGUV 100-500 nach der vom Verband der Berufsgenossenschaften geforderten Grundsätze an 1-2 Tagen.

Ausbildung auf folgende Arbeitsbühnen:

  • mobile Hebebühne - mobile Anhängerbühne
  • LKW Hubarbeitsbühne
  • Teleskopbühne - Teleskoparbeitsbühne
  • Gelenkteleskopbühne
  • Scherenbühne - Scherenhebebühne
  • Raupenbühnen
  • Stempelmastbühnen
  • und weitere auf Anfrage

>>> 1 - 2 Tagesseminar bereits ab einer Teilnehmerzahl von 2 Personen<<<

Wir führen gerne die Seminare in Ihrem Hause (als Inhouse Schulung bzw. Inhouse Seminar) durch.

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot, individuell zugeschnitten auf Ihren Bedarf.



Auffrischung für Hubarbeitsbühnenbediener

Jährliche Unterweisung

Nach erfolgter Ausbildung zum Hubarbeitsbühnenführer ist der Unternehmer verpflichtet, die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit Ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu Ihrer Verhütung, entsprechen § 12 Abs. 1 Arbeitsschutzgesetz zu unterweisen.

Die Sicherheitsunterweisung muss erforderlichenfalls wiederholt werden, mindestens aber einmal jährlich erfolgen.

Nach erfolgter Durchführung ist die Maßnahme formgerecht zu dokumentieren.

Als Unternehmer ist es Ihre Pflicht sich um diese fachgerechte Unterweisung bzw. Weiterbildung Ihrer Hubarbeitsbühnenführer zu kümmern. Diese gesetzliche Vorschrift kommt auch beim Einsatz von Leiharbeitern zu tragen.

Gesetzlichen Vorschriften:

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG § 12)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV §9)
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • DGVU V1
  • DGUV Grundsatz 308-008
  • DGUV 100-500

Unfallstatistiken der Berufsgenossenschaften belegen klar, dass schwere Unfälle überwiegend durch Leichtfertigkeit im Umgang mit Hubarbeitsbühnen verursacht werden.

Eine fachlich hochwerte jährliche Sicherheitsunterweisung  kann entscheidend zur Unfallverhütung in Ihrem Unternehmen beitragen.

Hier unterstützen wir Sie gerne!

Wir bieten Ihnen eine variabel, in Absprache mit dem Unternehmen angepasste Weiterbildungsmaßnahme. Sie verknüpft die praktische Erfahrung mit der Hubarbeitsbühne optimal mit den theoretischen Inhalten zur Unfallvermeidung und Prävention.

Dauer ca. 1 -3 Stunden bereits ab einer Teilnehmerzahl von 2 Personen

Wir führen die vorgeschriebene jährliche Unterweisung bzw. Weiterbildung gerne bei Ihnen im Hause (als Inhouse Schulung bzw. Inhouse Seminar) durch.
 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot, individuell zugeschnitten auf Ihren Bedarf.



Preise 2018

Die Preisstellung ist abhängig von der jeweiligen Teilnehmer-Anzahl und deren Ausbildungsstand.

Preise für  1 Tag Ausbildung Hubarbeitsbühne, für geübte die mit der Handhabung ihrer Hubarbeitsbühne vertraut sind:

Der Preis pro Teilnehmer für Hubarbeitslehrgang beträgt für einen 1-Tages-Lehrgang inkl. Prüfungsgebühr:

von   2 –  3 Personen, je  Person 189,-€ zzgl. 19% MwSt.
von   4 –  6 Personen, je Person  169,-€ zzgl. 19% MwSt
von   7 - 12 Personen, je Person  149,-€ zzgl. 19% MwSt

+ Übernachtung (entfällt bei Stellung einer Unterkunft)
 + Anfahrtspauschale von 50€ je 100km


Preise für 2 Tage Ausbildung Hubarbeitsbühne:

Der Preis pro Teilnehmer für Hubarbeitslehrgang beträgt für einen 2-Tages-Lehrgang inkl. Prüfungsgebühr:

von   2 –  3 Personen, je  Person 349,-€ zzgl. 19% MwSt.
von   4 –  6 Personen, je Person  299,-€ zzgl. 19% MwSt
von   7 - 12 Personen, je Person  249,-€ zzgl. 19% MwSt

+ Übernachtung (entfällt bei Stellung einer Unterkunft)
 + Anfahrtspauschale von 50€ je 100km


Preise für die jährliche Weiterbildung:

Der Preis pro Teilnehmer beträgt für die jährliche 1- 3 stündige Weiterbildung

von   2 - 5 Personen, je  Person    89,-€ zzgl. 19% MwSt.
von   6 - 12 Personen, je Person   79,-€ zzgl. 19% MwSt.

+ Übernachtung (entfällt bei Stellung einer Unterkunft)
 + Anfahrtspauschale von 50€ je 100km


 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot, individuell zugeschnitten auf Ihren Bedarf.




 

Hubarbeitsbühnen-Titel-02
blockHeaderEditIcon

Hubarbeitsbühnen Ausbildung

Bildgalerie-Hubarbeitsbühnen
blockHeaderEditIcon

Startseite-Titel-01
blockHeaderEditIcon

Unser Vor-Ort Service!

Startseite-Text-03
blockHeaderEditIcon

Staplerführerschein Ausbildung Bundesweit bei FSKOP

WIR KOMMEN BUNDESWEIT ZU IHNEN IN IHR UNTERNEHMEN / FAHRSCHULE

Button-Buchung
blockHeaderEditIcon
Footer-01
blockHeaderEditIcon

Ausbildungsstätte für Flurförderzeuge, Gabelstapler, Hubarbeitsbühnen und Abseiltraining für Hochregalstapler

Am Wiesle 14
86647 Buttenwiesen

Ihre Ansprechpartner:
Kopriva Fritz
0 82 74 / 99 70 37 7
0 151 / 65 14 16 8 0
 info@fskop.de
 

Untermenu
blockHeaderEditIcon

Informationen
 

Copyright
blockHeaderEditIcon
© Copyright by FSKop 2018
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail